IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
15.01.2013

27. Januar 2013: „… zusammen bleiben …“ – Ausstellung des Internationalen Auschwitz Komitees wird am 15. Januar 2013 im Israelischen Kulturinstitut in Budapest eröffnet

 
 
Das Plakat der Ausstellung "... zusammen bleiben ..."

Das Plakat der Ausstellung "... zusammen bleiben ..."

Bei der Eröffnung.

Bei der Eröffnung.

Katalin Pecsi-Pollner im Gespräch mit Christoph Heubner (© Boris Buchholz)

Katalin Pecsi-Pollner im Gespräch mit Christoph Heubner

 

 

 

In der Ausstellung – die von der ungarischen Wissenschaftlerin Dr. Katalin Pecsi-Pollner in enger Zusammenarbeit mit dem Internationalen Auschwitz Komitee erarbeitet und von Januar bis September 2012 in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand präsentiert worden war – erzählen junge jüdische Frauen über ihren mutigen und konsequenten Widerstand bei dem Versuch, jüdische Kinder in der Welt des Holocaust vor der Vernichtung zu retten.

40 Überlebende, die heute vor allem in Israel leben, hatte Katalin Pecsi-Pollner interviewt:

Ihre Geschichten, ihre Lebenserfahrungen und ihr Lebensmut werden in der Ausstellung beleuchtet, die jetzt in Budapest – auch unter Mitwirkung des Exekutiv Vizepräsidenten des Internationalen Auschwitz Komitees, Christoph Heubner – eröffnet wird.

Zur Einladung [jpg]: Englisch | Ungarisch