IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
31.07.2012

Herzlichen Glückwunsch: "Es ist ein großes Geschenk, Sie zu kennen."

 
 

 

 

 

Brief an Zofia Posmycz anläßlich der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes

Sehr verehrte, liebe Frau Posmycz,

sehr herzlich möchten Ihnen die Auschwitz-Überlebenden im Internationalen Auschwitz Komitee in vielen Ländern zu der heutigen Verleihung des Bundesverdienstkreuzes gratulieren: Sie werden geehrt: Für Ihre schriftstellerische und pädagogische Arbeit, aber auch für Ihre menschliche, Ihre christliche Haltung Ihren Mitmenschen und dem Leben gegenüber. Aber – und dies gilt umso mehr – auch die Bundesrepublik Deutschland wird geehrt – durch die Tatsache, dass Sie, liebe Frau Posmycz, die so viel durch Deutsche erlitten hat und Ihre Mithäftlinge hat erleiden sehen, diese Ehrung annehmen – als Zeichen eines neues Beginns.

Gestatten Sie mir, liebe Frau Zofia, noch ein persönliches Wort: Ihre Stimme ist zart, aber klar und deutlich. Aus der Dunkelheit von Auschwitz fügen Sie mit unendlicher Geduld und nie erlöschender Hoffnung die Worte zusammen, die Ihnen die Bilder Ihrer Erinnerung und Ihres Herzens diktieren: Sie beschreiben die Menschen, Sie beschreiben uns: Damit wir wissen, wer wir sind und was auch uns geschehen kann: Du bist ein Mensch! Du musst Dich entscheiden! Immer wieder, täglich, hier und heute.

Es ist, liebe Frau Zofia, ein großes Geschenk, Sie zu kennen.

Christoph Heubner