IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
31.03.2016

Zum Tod von Imre Kertesz: Mit grenzenlosem Schmerz und völliger Klarheit.

 
 
© Csaba Segesvári / Wikipedia

Imre Kertesz © Csaba Segesvári / Wikipedia

 

 

 

Zum Tod des ungarisch-jüdischen Schriftstellers und Auschwitz-Überlebenden Imre Kertesz betonte in Berlin Christoph Heubner, der Exekutiv-Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees:

"Imre Kertesz war eine große und präzise Stimme der Auschwitz-Überlebenden und eine nicht verstummende Stimme all der jüdischen Menschen, die in Auschwitz geblieben sind. Seine Erinnerungen, die er in die Gegenwart und Zukunft aller Menschen formuliert hat, beschreiben ohne Pathos, aber mit grenzenlosem Schmerz und völliger Klarheit, wozu der Mensch in Auschwitz fähig war und wozu er fähig bleibt. Wir alle können Imre Kertesz sehr dankbar sein, für seine Erinnerungen, für seine Hoffnungen und für seine Erwartungen an das Leben, die er – trotz allem – nicht völlig aufgeben wollte."

 

Zeitungsartikel zum Tode von Imre Kertesz: