IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
02.10.2013

Zum Tod von Israel Gutman

 
 
Israel Gutman © auschwitz.org

Israel Gutman

 

 

 

Das Internationale Auschwitz Komitee (IAK) würdigt Israel Gutman, der im Alter von 90 Jahren in Jerusalem verstorben ist, als einen ungewöhnlichen Mann mit einer außerordentlichen Lebensleistung.

Prof. Israel Gutman musste den Mord an Juden in den Lagern Majdanek, Auschwitz und Mauthausen ebenso erleben wie die blutige Niederschlagung des Aufstandes im Warschauer Ghetto. Seine späteren wissenschaftlichen Forschungen in Israel und seine Arbeit an der Enzyklopädie des Holocaust haben ihm weltweit größten Respekt eingetragen. Seine Erinnerungen und seine Forschungsarbeiten sind heute ein enorm wichtiger Bestandteil des Gedächtnisses der Welt an die furchtbaren Ereignisse in der Nazi-Zeit.

In Oswiecim/Auschwitz betonte Christoph Heubner, Vize-Präsident des IAK: „Israel Gutman bestach durch seine Integrität, seine Würde und seine klare Freundlichkeit. Durch sein persönliches Wirken schuf er Brücken zwischen Menschen in Ost und West, zwischen Juden und Nicht-Juden und zwischen Zeitzeugen und der historischen Wissenschaft. Wir werden seinen klaren Blick auf die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Menschen schmerzlich vermissen.“