IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
Der Anfang der Geschichte

Der Anfang der Geschichte

Aktion zu Felix Nußbaum und Felka Platek

Mit der Interneterzählung "find felka find felix" erinnert das Internationale Auschwitz Komitee von Januar bis August 2014 an das Künstlerpaar Felka Platek und Felix Nußbaum, die beide am 9. August 1944 als Juden in Auschwitz ermordet wurden.

In 40 kurzen und fiktiven, wöchentlichen Notaten beschreiben Felka und Felix ihre biographischen und künstlerische Entwicklung zwischen Warschau, Osnabrück, Berlin, Rom und Ostende bis zum Anfang vom Ende in Brüssel, von wo aus sie nach Auschwitz deportiert werden.

Zu der Aktion betonte der Autor des Projektes und Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees, Christoph Heubner: "Wir erinnern an Felka Platek und Felix Nußbaum: Ihre künstlerische Leistung, ihre Angst und ihr Elend angesichts von antisemitischem Hass, Verfolgung und Mord. Und beide erinnern uns an die vielen, die als Juden in der gleichen Situation waren wie sie und 1944 in Auschwitz getötet worden sind."


www.find-felka-find-felix.info

Sie können der Geschichte auch über Twitter folgen: @felkafelix