IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
Logo IAK

Auschwitz Prozess in Lüneburg: Präsident des Internationalen Auschwitz Komitees dankt den Zeugen

Nach einer Begegnung mit Bundespräsident Gauck, der Überlebende der deutschen Konzentrations­- und Vernichtungslager im Schloß Bellevue empfangen hatte, dankte Roman Kent (New York), Auschwitz-Überlebender und Präsident des Internationalen Auschwitz Komitees, allen Auschwitz­-Überlebenden, die sich für den Prozess in Lüneburg als Zeugen zur Verfügung gestellt haben:
 
„Der Mut und der Wille der Überlebenden, aus der Hölle und dem Schmerz ihrer Erinnerungen herauszutreten und vor dem Gericht in Lüneburg auszusagen, ist menschlich zutiefst berührend und bewundernswert: Sie sprechen für uns alle und für die, die in Auschwitz geblieben sind. Ihre Worte richten sich an Deutschland und an die Welt, vor allem aber an die jungen Menschen. Ihre Worte lassen das Schweigen und Verschweigen der Täter umso jämmerlicher erscheinen."

Und Christoph Heubner, der Exekutiv-Vizepräsident des Komitees, fügte hinzu:

„Deutschland verdankt den Überlebenden sehr viel: Die Wahrheit, mit der sie auch jetzt in Lüneburg die deutsche Gesellschaft und die Welt konfrontieren, ist den Menschen zumutbar und sie zielt mitten hinein in die Gegenwart angesichts zunehmender Gleichgültigkeit und Gefühlskälte bei rechtsextremen und fremdenfeindlichen Entgleisungen in vielen europäischen Gesellschaften.“