IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
© Eva Oertwig/SCHROEWIG

Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Auszubildenden der Volkwagen AG aus ganz Deutschland; rechts Christoph Heubner, Vize-Präsident des Internationalen Auschwitz Komitees (IAK)

Bundeskanzlerin Merkel trifft VW-Auszubildende, die als Freiwillige in Auschwitz arbeiteten, bei Festakt zur Wiedereröffnung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Zur Wiedereröffnung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand im Bendlerblock (Berlin-Tiergarten) traf Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Auszubildenden der Volkwagen AG aus ganz Deutschland, die in der Gedenkstätte in Auschwitz an einem Projekt teilgenommen hatte und vom Internationalen Auschwitz Komitee zur Wiedereröffnung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand nach Berlin eingeladen wurden, zusammen.

Zum 70. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler hatte die Gedenkstätte ihre Dauerausstellung überarbeitet.

Rechts auf dem Bild: Christoph Heubner, Vize-Präsident des Internationalen Auschwitz Komitees (IAK)