IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
IAK Logo

IAK Logo

Frankfurter Urteil zu Ruanda: "Die Gerechtigkeit kennt kein Verfallsdatum"

Die Überlebenden im Internationalen Auschwitz Komitee begrüßen das in Frankfurt ergangene Urteil gegen einen der Beteiligten am Völkermord in Ruanda 1994.

Hierzu betonte Christoph Heubner, der Exekutiv Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees: "Dieser Prozeß und das ergangene Urteil sind ein Zeichen dafür, daß die Welt nach Auschwitz offensichtlich doch lernfähig ist: Es gibt immer weniger Rückzugsräume, wo sich am Völkermord Beteiligte sicher fühlen können. Völkermord kennt keine Verjährung und wird immer mehr weltweit verfolgt und geahndet. Dies ist für die Überlebenden von Auschwitz ein wichtiges Signal, gerade
in Deutschland. Allerdings erwarten die Überlebenden dringlich, daß die deutsche Justiz in allen beteiligten Bundesländern, in denen gegen Täter von Auschwitz ermittelt wird, mit  ähnlicher Konsequenz zu Anklageerhebungen kommt. Die Gerechtigkeit kennt kein Verfallsdatum."