IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
Filmplakat "Der Staat gegen Fritz Bauer"

Filmplakat "Der Staat gegen Fritz Bauer"

In die Zukunft getragen – Deutscher Filmpreis LOLA für "Der Staat gegen Fritz Bauer"

Dass der Deutsche Filmpreis in so überwältigender Weise einem Film über Fritz Bauer zugesprochen wird, berührt die Überlebenden des Holocausts im Internationalen Auschwitz Komitee sehr.

In Berlin betonte der Exekutiv-Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees, Christoph Heubner, zu der Verleihung des Deutschen Filmpreises an den Film "Der Staat gegen Fritz Bauer":

"Fritz Bauer war damals, als er die Verbrechen von Auschwitz auf die Tagesordnung Deutschlands setzte, ein im eigenen Land zutiefst einsamer, isolierter und angefeindeter Mensch. Es berührt sehr, dass der Film und vor allem die Auszeichnung mit dem Deutschen Filmpreis diesen großen Repräsentanten der Menschlichkeit und der Zivilcourage würdigen und ihn in die Gegenwart und in die Zukunft tragen."