IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 

Internationales Auschwitz Komitee verleiht "Gabe der Erinnerung" an Bundestagspräsident Norbert Lammert

In Anerkennung seines Engagements gegen den Rechtsextremismus sowie seiner kontinuierlichen Förderung und Gestaltung der Gedenkveranstaltung, die der Deutsche Bundestag alljährlich - verbunden mit einer Jugendbegegnung - zum 27. Januar, dem Tag der Befreiung von Auschwitz und Internationalen Gedenktag für die Opfer des Holocaust begeht, verleiht das Internationale Auschwitz Komitee Bundestagspräsident Norbert Lammert die "Gabe der Erinnerung".

Die Skulptur wurde vom Internationalen Auschwitz Komitee zum 65. Jahrestag der Befreiung im Jahre 2010 gestiftet.
Sie wurde in der Form des umgedrehten "B"s gestaltet, das Häftlinge in Auschwitz bei der Herstellung des Schildes "Arbeit Macht Frei" als Zeichen ihres stummen Widerstandes bewusst auf den Kopf gestellt hatten.

Bisherige Träger der Auszeichnung sind der ehemalige UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, die Präsidenten Deutschland und Polens, Wulff und Komorowski sowie der israelische Staatspräsident Peres und Bundeskanzlerin Merkel.