IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 

Mehr als 1,4 Millionen Menschen besuchten in 2011 die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau

Mehr als 1,4 Millionen Besucher haben im Jahr 2011 die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau besucht. Damit ist die Zahl der Besucher im Vergleich zu 2010 erneut leicht angestiegen. Den größten Anteil der Besucher stellen Polen, gefolgt von Besuchern aus Großbritannien, Italien und Israel. Deutschland belegt Rang 5 der Besucherstatistik, obwohl die Zahl der deutschen Besucher - 58 000 wurden im Jahr 2011 gezählt - leicht zurückgegangen ist. Auf Deutschland folgen Frankreich und die USA.

"Auschwitz ist ein Ort der Erinnerungen und des Gedenkens, aber auch ein Ort, der gerade Jugendliche detailliert vor Augen führen kann, wo der Hass des Antisemitismus, die Feindbilder und der Vernichtungswille der rechtsextremen Szene enden. Deshalb ist für die Überlebenden von Auschwitz die wichtigste Botschaft dieser Statistik die Tatsache, dass 74 % aller Besucher aus der ganzen Welt junge Menschen unter 26 Jahren sind", betonte Christoph Heubner, der Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees in Berlin.