IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
Iak Signet

Rundfunkansprache von Prinz Charles in der BBC: Europa muss als Projekt der Freiheit und der Toleranz zusammenbleiben

Mit großer Deutlichkeit und tief empfundener persönlicher Anteilnahme hat heute Prinz Charles in einer BBC-Rundfunkansprache davor gewarnt, die europäischen Tragödien der Vergangenheit zu wiederholen.

Er erinnerte an die Verfolgung und Ermordung der jüdischen Familien in Europa durch die deutschen Nationalsozialisten und er rief die Menschen in Großbritannien und in Europa auf, sich die Offenheit des Herzens zu bewahren und sich nicht von rechtspopulistischen Demagogen gegen Fremde und Flüchtlinge beeinflussen zu lassen.

Zu den Äußerungen und dem Engagement des Prinzen betonte in Berlin Christoph Heubner, der Exekutiv-Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees: 

"Die Überlebenden von Auschwitz im Internationalen Auschwitz Komitee sind Prinz Charles dankbar für seine deutlichen Worte. Seine Stimme ist eine überaus wichtige Stimme im britischen und europäischen Kampf gegen Hass und Intoleranz und eine Erinnerung daran, dass Europa gerade angesichts fundamentalistischer Gewalt und Herausforderungen als Projekt der Freiheit und Toleranz zusammenbleiben muss. "