IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
11.09.2014

Erinnerung an Felka Platek und Felix Nussbaum

 
 

 

Weitere Informationen

2014-09-11_felkafelix_einladung_01.pdf
 

 

Das Internationale Auschwitz Komitee und die Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund laden für den 11. September 2014, 19 Uhr, zur Erinnerung an das Künstlerpaar Felka Platek und Felix Nussbaum.


Warschau | 1899 – Osnabrück | 1904
Berlin – Rom – Rapallo – Ostende – Brüssel – Mechelen
Auschwitz | August 1944

  • Begrüßung: Michael Pelke
  • Grußwort: Eva Fahidi, Auschwitz-Überlebende, Budapest
  • Einführung: Christoph Heubner


In 40 fiktiven Tagebuchaufzeichnungen hat Christoph Heubner Leben und Wirken der aus Warschau und Osnabrück stammenden jüdischen Künstler Felka Platek und Felix Nussbaum nacherzählt:

  • »Ich sehe Hunde, die an der Leine reißen«
  • Szenische Lesung mit Eva-Maria Kurz und Gerd Grasse
  • Zeichnungen zum Thema: Petra Rosemann


Termin und Ort:

  • Donnerstag, 11. September 2014
  • 19:00 Uhr
  • Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund, In den Ministergärten 10, 10117 Berlin

Im Anschluss bitten wir zu einem kleinen Empfang.
Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis zum 5. September an:
Susanne Goldstein, IAK, Telefon (030) 26 39 26 81 oder
susanne.goldstein(iak)iak-berlin.de