IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
07.01.2015

70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz: Papst empfängt Auschwitz-Überlebende

 
 
Das "B" – "Gabe der Erinnerung" für den Papst

Das "B" – "Gabe der Erinnerung" für den Papst

 

 

 

Aus Anlass des 70. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz am 27. Januar 2015 wird Papst Franziskus am 7. Januar in Rom mit einer Gruppe von Auschwitz-Überlebenden des Internationalen Auschwitz Komitees zusammentreffen.

Die Überlebenden aus Polen, Deutschland und der Tschechischen Republik werden von Repräsentanten der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswiecim /Auschwitz und jungen Auszubildenden der Volkswagen AG begleitet, die im Jahr 2014 für zwei Wochen bei Erhaltungsarbeiten in der Gedenkstätte Auschwitz engagiert waren.

Gemeinsam werden sie dem Papst die Erinnerungsstatue des Auschwitz Komitees übergeben, die für die Förderung der Menschenrechte und die Bewahrung der Erinnerung zuvor schon an UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, Bundeskanzlerin Angela Merkel, den israelischen Präsidenten Shimon Peres übergeben worden ist. Die Statue lehnt sich an den von den Häftlingen bewusst auf den Kopf gestellten Buchstaben „B“ in der Auschwitz Aufschrift über dem Lagertor „ARBEIT MACHT FREI“ an und geht auf eine Idee der Französin Michèle Déodat zurück, die ebenfalls die Delegation begleiten wird.