IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
20.04.2015

Pressekonferenz des IAK und der Nebenkläger zum Auftakt des Prozesses gegen O. Gröning

 
 
IAK Signet

 

 

 

Am 21.04.2015 wird vor dem Landgericht Lüneburg die Hauptverhandlung gegen den ehemaligen SS-Angehörigen Oskar Gröning eröffnet. Ihm wird Beihilfe zum Mord in mindestens 300 000 Fällen im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau vorgeworfen.

In Kooperation mit den Nebenklagevertretern RA Thomas Walther und Prof. Dr. Cornelius Nestler bittet das Internationale Auschwitz Komitee zu einer Pressekonferenz am

  • Montag, dem 20. April 2015,
  • um 13:00 Uhr
  • im Gemeindesaal St. Nicolai, Lüner Straße 14, 21335 Lüneburg.
    (Bitte beachten Sie, dass am Veranstaltungsort keine Parkplätze zur Verfügung stehen)

An der Pressekonferenz werden auch die Nebenklägerinnen Frau Eva Pusztai-Fahidi (Auschwitz-Überlebende) aus Budapest sowie Frau Hedy Bohm (Auschwitz-Überlebende) und Frau Judith Kalman (Halbschwester der in Auschwitz ermordeten 6-jährigen Eva Weinberger) aus Toronto für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.