IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
17.02.2013

Verleihung des 28. Friedensfilmpreises der Internationalen Filmfestspiele Berlin

 
 
Das Signet des Friedensfilmpreises © Roman Weyl

Das Signet des Friedensfilmpreises © Roman Weyl

Die Bronze des Friedensfilmpreises, geschaffen von Ottmar Alt.

Die Bronze des Friedensfilmpreises, geschaffen von Ottmar Alt.

 

 

 

Rosa von Praunheim hält bei der Verleihung des diesjährigen Friedensfilmpreises die Laudatio. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wird seit 1986 vergeben. Das Internationale Auschwitz Komitee ist eine der Trägerorganisationen des Preises; Exekutiv-Vizepräsident Christoph Heubner ist Mitglied der Jury.

Die Verleihung des 28. Friedensfilmpreises:

  • Sonntag, 17. Februar 2013
  • Beginn 17:00 Uhr
  • Babylon, Rosa-Luxemburg-Platz

  • Laudatio: Rosa von Praunheim
  • Mit Vorführung des Friedensfilms 2013 und anschließender Diskussion mit den Filmemachern und Jurymitgliedern.
  • Moderation: Christoph Heubner
  • Verkauf und Reservierung der Eintrittskarten (6 Euro) erfolgt ab 1. Februar im Babylon unter www.babylonberlin.de oder telefonisch ab 17:00 Uhr: (030) 2 42 59 69.

Mehr Informationen zum Friedensfilmpreis finden Sie auf www.friedensfilm.de