IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
 

Pressemitteilung des Internationalen Auschwitz Komitees

10.01.2017

Zum Tod von Roman Herzog

 
 
Roman Herzog © Wikipedia

Roman Herzog © Wikipedia

 

 

 

Das Internationale Auschwitz Komitee verabschiedet sich mit Dank und Respekt von Roman Herzog.

In Berlin betonte Christoph Heubner, Exekutiv-Vizepräsident des IAK:

"Roman Herzog war ein Verfechter der wehrhaften Demokratie, der immer wieder den Blick in die Geschichte nutzte, um den Wert und die Zerbrechlichkeit der Demokratie sichtbar werden zu lassen. 1996 proklamierte Roman Herzog den Tag der Befreiung von Auschwitz zum Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus. Er schuf so die Voraussetzungen für die persönliche Anteilnahme und das Engagement vieler junger Menschen, sich der Verbrechen des Nationalsozialismus zu erinnern und das Leiden der Opfer zu betrauern. Die Überlebenden von Auschwitz verlieren mit Roman Herzog einen klugen Freund und einen großen Repräsentanten der Demokratie."

 
 
 

Für Rückfragen / for further Information

Christoph Heubner

Exekutiv-Vizepräsident 

Internationales Auschwitz Komitee

Telefon: ++ 49 (030) 26 39 26 81