IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: https://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
 

Pressemitteilung des Internationalen Auschwitz Komitees

23.05.2019

Zum Tod von Judith Kerr

 
 
IAK Signet

 

 

 

Zum Tod der Schriftstellerin und Zeitzeugin Judith Kerr betonte während eines Aufenthaltes in der Gedenkstätte Auschwitz Christoph Heubner, der Exekutiv-Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees:

"Mit Wehmut, Hochachtung und großer Dankbarkeit verabschieden sich Auschwitz-Überlebende in aller Welt von der großen jüdischen Zeitzeugin Judith Kerr, die vor allem Kindern ihre Erinnerungen und Erfahrungen aus einer Welt der Verfolgung und des Exils aber auch Erfahrungen des Mutes und der Lebensfreude hinterlassen hat. Judith Kerr hat die Vertreibung ihrer jüdischen Familie aus Deutschland vielen Kindern in ihrem Buch ‚Als Hitler das rosa Kaninchen stahl‘ als eine sehr persönliche und berührende Erfahrung nahegebracht. Dennoch hat sie ihr Leben nie vom Hass und von der Bitterkeit dominieren lassen, sie liebte das Leben, ihre Mitmenschen und vor allem die Kinder. Judith Kerr wird uns in einer Welt, in der der alte Hass immer direkter hervorbricht, als kreative, lebenskluge und tolerante Weggefährtin sehr fehlen."

 
 
 

Für Rückfragen / for further Information

Christoph Heubner

Exekutiv-Vizepräsident 

Internationales Auschwitz Komitee

Telefon: ++ 49 (030) 26 39 26 81