IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: http://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 

Termine

Juni 2017
12.06.2017

Präsentation des "B" in Kassel

Nach einer Idee der Französin Michèle Déodat haben Auszubildende der Volkswagen AG eine Skulptur aus Edelstahl geschaffen: Sie zeigt das von den Häftlingen in Auschwitz heimlich auf den Kopf gestellte „B“ in der perfiden Lageraufschrift „ARBEIT MACHT FREI“, die sie 1940 auf Befehl der SS...
August 2017
28.08.2017

Generalversammlung des Internationalen Auschwitz Komitees in Auschwitz / Oswiecim

Vom 28. bis zum 31. August 2017 werden in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau und in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswiecim/Auschwitz noch einmal hochbetagte Auschwitz-Überlebende aus zahlreichen Ländern in der Begleitung ihrer Kinder und Enkel zur Generalversammlung des...

Aktuelle Meldungen

23.05.2017

documenta 14:  „The Parthenon of books"

Mit dem "Parthenon of books" erinnert die argentinische Künstlerin Marta Minujin im Rahmen der documenta 14 an Schriftsteller, deren Werke verboten wurden und verboten werden. Sie will so ein Zeichen setzen gegen Verfolgung und Ausgrenzung von Menschen, das sich auch heute noch im Verbot von Texten...  ... documenta 14:  „The Parthenon of books"

15.05.2017

Zum Asylantrag des Holocaustleugners Horst Mahler in Ungarn: Entsetzen

Mit Entsetzen und Empörung reagieren Überlebende des Holocausts in Ungarn auf die Nachricht, dass sich der Holocaustleugner Horst Mahler in Ungarn aufhält und womöglich den ungarischen Ministerpräsidenten Victor Orbán um Asyl bitten will.  ... Zum Asylantrag des Holocaustleugners Horst Mahler in Ungarn: Entsetzen

14.05.2017

Auschwitz-Prozess Zafke / Neubrandenburg: „Finsteres Relikt der deutschen Gerichtsbarkeit der fünfziger Jahre“

Das Landgericht in Neubrandenburg setzt in Sachen des dort geführten Auschwitz-Prozesses gegen den ehemaligen SS-Wachmann Hubert Zafke seine von Anbeginn an einseitige dem Angeklagten zugewandte Verhandlungsführung fort und teilt jetzt - ohne vorherige Information der Staatsanwaltschaft und der...  ... Auschwitz-Prozess Zafke / Neubrandenburg: „Finsteres Relikt der deutschen Gerichtsbarkeit der fünfziger Jahre“

06.05.2017

Rechtsextreme Vorfälle in der Bundeswehr: Holocaust-Überlebende sehen die Gespenster der Vergangenheit

Überlebende des Holocaust im Internationalen Auschwitz Komitee verfolgen die derzeitigen Nachrichten aus der Bundeswehr mit wachsender Unsicherheit und Empörung.  ... Rechtsextreme Vorfälle in der Bundeswehr: Holocaust-Überlebende sehen die Gespenster der Vergangenheit

03.05.2017

Eine neue LEITKULTUR für die Bundeswehr

Nach den Jahren des Nationalsozialismus und den Verstrickungen deutscher Militärs in den mörderischen Hass des Nazi-Systems galt vielen Überlebenden des Holocaust die demokratische Neubesinnung und die Verankerung der Bundeswehr in einem demokratischen Deutschland als verlässliche Konstante eines...  ... Eine neue LEITKULTUR für die Bundeswehr